Frühes Wissen über Folter

Veröffentlicht am

Über die Verschleppung, Folter und Inhaftierung von Terrorverdächtigen durch amerikanische Sicherheitskräfte wusste die Bundesregierung offenbar früher Bescheid als bislang eingeräumt. Diesen Verdacht nähren Fälle wie der des Münchner Kleinverlegers Abdel-Halim Khafagy.

Drogenversorgung mit Heroin für Deutschland sichergestellt

Veröffentlicht am

Es mag sich makaber anhören, aber die “Elite” der Welt braucht um ihre Einnahmen nicht zu bangen, der Anschlag auf Präsident Karzai in Afghanistan ist fehlgeschlagen. Damit bleibt der Protégé von G.W. Bush im Amt – und auch das deutsch geMerkel braucht nicht länger bestürzt zu sein – denn auch sie dient dieser “Elite”. Es […]

Militärhilfe ohne Skrupel

Veröffentlicht am

Die US-amerikanische Regierung gibt nach einer neuen Studie des unabhängigen Centre for Defense Information (CDI) Militärhilfe an sechs der Staaten, die der jüngste Menschenrechtsbericht des US-Außenministeriums für den Einsatz von Kindersoldaten in der Armee oder in vom Staat unterstützten Gruppen kritisiert.

Die etablierte Killer-Ideologie

Veröffentlicht am

Prof. Dr. Hubert Markl, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, sagte in einem Interview mit der Frankfurter Rundschau vom 9. Januar 2001: “Wir sollten es schaffen, die Weltbevölkerung in den nächsten Jahrhunderten wieder auf ein bis zwei Milliarden Menschen absinken zu lassen.”

Ein Postfaschist wird Bürgermeister von Rom

Veröffentlicht am

In der Stichwahl zur Bestimmung des neuen Bürgermeisters von Rom hat der Postfaschist Alemanno den Kandidaten der Demokratischen Partei Rutelli klar besiegt. Alemannos Trumpf war sein Eintreten für Nulltoleranz gegenüber Einwanderern und Kriminellen.

Attac Aachen gegen Karlspreis für Bundeskanzlerin Merkel

Veröffentlicht am

Mit dem Karlspreis an Merkel und der damit einhergehenden Würdigung des EU-Reformvertrags falle Europa zurück ins Mittelalter, erklärte attac am Dienstag in Aachen. Daher zögen am Tag der Preisverleihung, am Donnerstag, attac-Mitglieder in mittelalterlichen Kostümen durch die Stadt und krönten «Kaiserin Angela» mit einem «Euro-Collier, Dollar-Ohrringen, einem faulen EU-Reichsapfel und einer Lanze, die der […]

Auch Ikea und Burger King filmten ihre Mitarbeiter

Veröffentlicht am

Angestellte auszuspionieren, liegt im Trend: Nach Discounter Lidl und weiteren Firmen geraten jetzt Ikea und Burger King in die Kritik. Das Möbelhaus soll einem Fernsehbericht zufolge Mitarbeiter heimlich gefilmt und Betriebsräte unter Druck gesetzt haben.