Rinderwahn und Klimaschutz

Veröffentlicht am

Als Präsident Clinton vor 10 Jahren seinen Mitbürgern erklärte, wenn die US-Amerikaner nur 10 % weniger Fleisch essen, müssten 60 Millionen Menschen weniger hungern, wollte noch niemand diesen Zusammenhang verstehen.

37,000 South Ossetian refugees flee to Russia

Veröffentlicht am

More than 37,000 refugees from South Ossetia have applied to the Russian Migration Service for temporary shelter in Russia. Other refugees though have decided to return to the war-torn region. Meanwhile more aid is flowing to the area from Russia and other countries to help return life to normal there as soon as possible.

Egon Bahr warnt vor Konfrontation mit Russland

Veröffentlicht am

Angesichts des Georgienkonflikts hat der SPD-Außenpolitiker Egon Bahr betont, dass es Sicherheit und Stabilität in Europa nur mit und nicht gegen Russland gebe. Sollte diese Lehre vergessen werden, fürchtet Bahr den Anfang einer neuen, lang dauernden Krise in Europa.

Türkei verweigert US-Kriegsschiffen Durchfahrt zu georgischer Küste – Washington verärgert

Veröffentlicht am

Präsident George W. Bush hatte die US-Navy übereilt angeordnet, humanitäre Güter nach Georgien zu bringen, ohne die Aktion mit der Regierung der Türkei abgestimmt zu haben. Diese Ansicht vertraten einige Offizielle in der USA-Administration gegenüber dem amerikanischen Zeitungsverlag McClatchy. Ohne Genehmigung von Ankara können US-Schiffe die Schwarzmeerengen Bosporus und Dardanellen nicht passieren.

Gorbatschow: “Der Plan war, die Schuld auf Russland zu schieben”

Veröffentlicht am

Mikhail Gorbatschow, der letzte Präsident der Sowjetunion, rechtfertigt im Gespräch mit CNN-Starjournalist Larry King die russische Intervention in Georgien und kritisiert den Westen: Georgiens Präsident Saakaschwili wäre nie auf die Idee gekommen, die Stadt Zchinwali anzugreifen, wenn seine Armee nicht zuvor vom Westen hochgerüstet worden wäre.

Paraguays neuer Präsident verzichtet auf Gehalt

Veröffentlicht am

Mit dem Amtsantritt des neuen Präsidenten Fernando Lugo vier Monate nach seiner Wahl ist in Paraguay ein historischer Machtwechsel vollzogen worden. Der linksgerichtete ehemalige katholische Bischof löste Niconar Duarte an der Spitze des Staates ab und beendete damit nach 61 Jahren die Herrschaft von dessen konservativer Colorado-Partei. Lugo – der bei der Vereidigung weißes Hemd, […]

Deutschlandweit mit dem Bus gegen Überwachungswahn

Veröffentlicht am

Bürgerrechtsorganisationen rufen für Samstag, den 11. Oktober 2008 unter dem Motto “Freiheit statt Angst” zu einer Demonstration in Berlin auf, um gegen die ausufernde Überwachung durch Staat und Wirtschaft zu protestieren (www.FreiheitStattAngst.de). Sonderbusse zur Demo von 100 deutschen Städten aus können nun im Internet gebucht werden (www.demo-bus.de).

Kriegsgründe als Autosuggestion

Veröffentlicht am

Verwunderlich ist es schon, wenn im Kaukasus ein Krieg ausgefochten wird, und die internationalen Medien berichten beinahe unisono von allerlei geschichtlichen Zusammenhängen, die diesen Krieg begründbar machen sollen, klammern aber gleichzeitig einen wesentlichen – den wesentlichen – Punkt vollends aus. Es kann doch kein Zufall sein, dass ausgerechnet diese Weltregion immer wieder mit Kriegen und […]