Gandhi und der Kampf gegen den Imperialismus

Veröffentlicht am

Die UNO hat in ihrer 61. Generalversammlung vom 31.05.2007 den 2. Oktober, Gandhis Geburtstag, zum “Internationalen Tag der Gewaltlosigkeit” erklärt. Erstmals zum 2. Oktober 2007 wurden alle Staaten dazu aufgerufen, jedes Jahr an diesem Tag “die Botschaft der Gewaltlosigkeit” zu verbreiten, die untrennbar mit “Toleranz, voller Anerkennung aller Menschenrechte, Demokratie, Entwicklung, gegenseitigem Verständnis und Respektierung […]

Sarkozy bewirbt Mittelmeer-Union

Veröffentlicht am

Nachdem die Nordatlantische Union (NAU) den Gegnern der NWO bereits Kopfschmerzen bereitet, wird in unseren Gefilden nicht weniger hart an den Grundstöcken einer Weltregierung gearbeitet. Die Geschwindigkeit, mit der auf eine einheitliche Weltregierung hingearbeitet wird, scheint sich erneut zu erhöhen.

Enterprise Mission: NASA Cover-Ups Continue

Veröffentlicht am

Dr. Ken Johnston, former Manager of the Data and Photo Control Department at NASA’s Lunar Receiving Laboratory during NASA’s manned Apollo Lunar Program, was abruptly terminated Tuesday morning, October 23rd, from JPL’s prestigious “Solar System Ambassador” (SSA) Program.

Einzelhandel mit Umsatzminus im Oktober

Veröffentlicht am

Der Umsatz fiel im Oktober geringer aus als im Vormonat und blieb auch unter dem Ergebnis des Vorjahresmonats, wie das Forschungsinstitut NTC am Dienstag zu seiner Umfrage unter 500 Unternehmen mitteilte.

Neues Buch über unglaubliche NASA-Verschwörung

Veröffentlicht am

Nach vierjähriger Arbeit präsentieren der SETI-Astronom Richard C. Hoagland und der ehemalige Foto- und Daten-Manager des NASA-Mondprogramms, Ken Johnston und dem Luftfahrtingenieur Mike Bara ihr neues Buch „Dark Mission – The Secret History of NASA“.

Bio ist besser

Veröffentlicht am

Ob Steak oder Karotte: Bio-Lebensmittel enthalten in der Regel nicht nur weniger Schadstoffe, in ihnen stecken auch mehr Nährstoffe.

Atomstreit: China lehnt Sanktionen gegen Iran ab

Veröffentlicht am

Der Sprecher des Aussenministeriums in Peking, Liu Jianchao, sagte am Dienstag während des Besuches der israelischen Aussenministerin Zipi Liwni vor Journalisten, eine Lösung der Atomfrage auf diplomatischem Wege sei «der beste Weg». Iran suche gerade selber das Gespräch. «Deswegen sollten wir nicht Sanktionen verhängen, die die Situation verschärfen könnten.»