Kommt eine neue Eiszeit?

Veröffentlicht am

Die Debatte, ob uns eine neue Eiszeit bevorsteht, wird bereits seit Jahrzehnten diskutiert. Schon Ende der 70-er und Anfang der 80-er zerbrachen sich die Wissenschaftler den Kopf darüber, ob die damals sehr kalten Winter ein Anzeichen für das Hereinbrechen einer neuen Eiszeit seien. Neuste Erkenntnisse jedoch lassen vermuten, dass der Klimawandel das Gleichgewicht der Meeresströme verändert, und das könnte die Temperaturen auch bei uns schon bald in den Keller fallen lassen.
Warum gerade England und Westeuropa am stärksten gefährdet wären,

 » Read more about: Kommt eine neue Eiszeit?  »

Bezahlte Lügen: das soll als Journalismus in den größten Massenmedien gelten

Veröffentlicht am

Der heutige Journalismus der größten Massenmedien besteht aus voreingenommenen, unverantwortlichen und sensationssüchtigen Berichten, die die Wahrheit verdrehen, übertreiben und falsch erklären. Es sind Falschinformationen oder Agitprop-Desinformationen, die in der Maske von Fakten daherkommen, um die Auflage, die Leserschaft, die Zuschauer oder Hörer zu vermehren. Und über wichtige Angelegenheiten lügen sie oder unterdrücken unangenehme Wahrheiten, um bedingungslose Unterstützung für staatliche und/oder Unternehmensinteressen zu erlangen – zum Schaden des übergreifenden Nutzens, der immer den Profiten und den imperialen Zielen geopfert wird.

 » Read more about: Bezahlte Lügen: das soll als Journalismus in den größten Massenmedien gelten  »

Schmiergeld von der CIA

Veröffentlicht am

Mehrere Mitarbeiter des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai erhalten offenbar seit Jahren geheime Zuwendungen vom US-Geheimdienst CIA. Laut der Washington Post fließt das Geld an Informanten sowie an Personen im Umfeld Karsais, mit denen die CIA informelle Kontakte unterhält. Auf den Gehaltslisten befänden sich eine „erhebliche Anzahl“ afghanischer Regierungsmitarbeiter. Die Zeitung beruft sich auf namentlich nicht genannte amtierende und ehemalige US-Beamte. Zuvor hatte die New York Times berichtet, der ranghohe Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates Afghanistans, Mohammed Sia Salehi,

 » Read more about: Schmiergeld von der CIA  »

Nato tötet sechs Kinder in Afghanistan

Veröffentlicht am

Bei einem Nato-Luftangriff auf Talibankämpfer im Osten Afghanistans sind nach Angaben der örtlichen Polizei sechs Kinder ums Leben gekommen. Sie hätten nach alten Metallteilen gesucht, so die Polizei. Die Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren waren in den Bergen der an Pakistan angrenzenden Provinz Kunar unterwegs, sagte der Chef der Provinzpolizei, Chalilullah Siajee, am Freitag.

 » Read more about: Nato tötet sechs Kinder in Afghanistan  »

Wahlen in Brasilien: Indigene fordern Landrechte

Veröffentlicht am

Repräsentanten eines Großteils der 233 indigenen Völker Brasiliens fordern vom zukünftigen Präsidenten des Landes, dass ihr angestammtes Land erfasst und abgegrenzt wird. Große Teile ihres Landes wurden den Völkern für industrielle Projekte, Rinderfarmen und Sojaplantagen genommen.
Die indigenen Völker fordern zudem die Aussetzung von industriellen Großprojekten die ihr Land zerstören, bessere Gesundheits- und Bildungsmaßnahmen und mehr Beteiligung bei der Reform von FUNAI , der brasilianischen Behörde für indigene Angelegenheiten.

 » Read more about: Wahlen in Brasilien: Indigene fordern Landrechte  »

Venezuela setzt Aufarbeitung des Caracazo fort

Veröffentlicht am

Caracas. Die Staatsanwaltschaft von Venezuela erhebt Anklage gegen den ehemaligen Kommandanten der Polizei von Groß-Caracas. José Rafael León Orsoni wird vorgeworfen, mitverantwortlich für die blutige Niederschlagung des „Caracazo“ genannten Volksaufstandes im Februar 1989 zu sein. Die Staatsanwaltschaft setzt damit die Aufarbeitung eines der größten Verbrechen in der venezolanische Geschichte des 20. Jahrhunderts fort. Der Caracazo war am 27. Februar 1989 nach dem Amtsantritt des sozialdemokratischen Präsidenten Carlos Andrés Pérez ausgebrochen. Dieser hatte etwas mehr als eine Woche zuvor drastische Haushaltskürzungen durchgesetzt,

 » Read more about: Venezuela setzt Aufarbeitung des Caracazo fort  »

Präsident Correa setzt Ölmultis Ultimatum

Veröffentlicht am

Förderverträge für transnationale Konzerne sollen auch in Ecuador neu verhandelt werden. Regierung folgt den Beispielen Boliviens und Venezuelas. In Venezuela hatte Präsident Hugo Chávez zudem die Kontrolle über die Ölfelder für den Staat zurück gewonnen. Inzwischen finanziert er mit diesen Mehreinnahmen maßgeblich die laufenden Sozialprogramme. Auch in Bolivien verschaffte sein Amtskollege Evo Morales dem Land durch die Kontrolle über die Gasfelder Mehreinnahmen, mit denen soziale Projekt finanziert werden. Das Vorgehen zeigt auch ein neues Selbstverständnis dieser Länder.

 » Read more about: Präsident Correa setzt Ölmultis Ultimatum  »

Bürgerrechtler: BKA „löscht“ Kinderpornos nur halbherzig

Veröffentlicht am

Der Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) hat die bisherigen Bemühungen des Bundeskriminalamts (BKA), Bilder des sexuellen Missbrauchs von Kindern aus dem Internet zu entfernen, als „inkonsequent und unkoordiniert“ kritisiert. Jahrelang sei die internationale Zusammenarbeit mit privaten Beschwerdestellen und Strafverfolgungsbehörden schlecht gelaufen, bemängelt die Bürgerrechtsvereinigung. Dass die Wiesbadener Polizeibehörde parallel „massive Lobbyarbeit“ für Websperren und das heftig umkämpfte Zugangserschwerungsgesetz betrieben habe, könne daher nur als „Kapitulationserklärung gegenüber Kinderschändern“ und Wunsch zur Einrichtung einer „Internet-Kontrollinstanz“

 » Read more about: Bürgerrechtler: BKA „löscht“ Kinderpornos nur halbherzig  »

Die Regierung Karsai und die Payroll der CIA

Veröffentlicht am

„Wahrscheinlich gibt es nicht all zu viele Regierungsvertreter, die wir nicht getroffen haben, kontaktiert und bezahlt.“ Die Aussage eines früheren CIA-Mitarbeiters, die heute in der Washington Post zu lesen ist, bringt auf den Punkt, was der Zeitungsbericht als jüngste Enthüllung zum Einfluss der CIA auf die afghanische Regierung präsentiert. Die Enthüllung dürfte niemanden groß überraschen – ebensowenig wie das Dementi des CIA-Sprechers, der die Quellen für solche Angaben als „ignorant, böswillig oder beides zusammen“ bezeichnet.

 » Read more about: Die Regierung Karsai und die Payroll der CIA  »

Die neue Front (II)

Veröffentlicht am

Deutschland ist in die von den USA angekündigte Ausweitung der Kriegshandlungen im Jemen involviert. Wie US-Stellen seit einigen Tagen verlauten lassen, will Washington mit Spezialkräften und CIA-Drohnen die Attacken gegen jemenitische Aufständische vervielfachen. Damit solle der sogenannte Anti-Terror-Krieg auf der Arabischen Halbinsel in Kooperation mit den jemenitischen Streitkräften deutlich ausgeweitet werden. Berlin unterstützt schon seit Jahren das jemenitische Militär, unter anderem mit Hilfen zum Ausbau der Küstenwache, und kooperiert darüber hinaus eng mit der Polizei des Landes.

 » Read more about: Die neue Front (II)  »