Der Weg ist frei für den Lunar

Veröffentlicht am

Die Region bekommt eine zweite Währung. Drei Jahre nach seiner Gründung will der Verein Regio Lunar die Alternative zum Euro erstmals bei der Lüneburger Umweltmesse am ersten Juni-Wochenende vorstellen. Offizieller Start des regionalen Tauschmittels soll der 1. Juli sein. „Das Geld soll in der Region bleiben, die hiesige Wirtschaft fördern und lokale Kreisläufe ankurbeln.“

 » Read more about: Der Weg ist frei für den Lunar  »

Lunar statt Euro

Veröffentlicht am

Griechenland- und Euro-Turbulenzen – die Zeiten für die Einführung des Lunars könnten kaum besser sein. Bereits 2007 gründete Horst Jäger, Verleger der Zeitschrift „Haus und Hof“, zusammen mit Gleichgesinnten den „Verein für Nachhaltigkeit in Nord-Ost-Niedersachsen Regio Lunar“, doch erst jetzt kommt Schwung ins Projekt: „Die Krise um den Euro beflügelt uns. Vom Lunar sollen sowohl die heimische Wirtschaft als auch die Verbraucher vor Ort profitieren.“
Vorbilder des Lunar sind der „Roland“ in Bremen und der sogenannte „Chiemgauer“ – mit einem Umsatz von vier Millionen Euro im Jahr 2009 die erfolgreichste deutsche Regionalwährung.

 » Read more about: Lunar statt Euro  »

Zerstört die Deutsche Bank Stadtteile von Milwaukee? Bürgerkomitee erhebt schwere Vorwürfe gegen Ackermanns Bank

Veröffentlicht am

Seit einiger Zeit rührt sich in verschiedenen Städten der USA Bürgerprotest gegen Zwangsvollstreckungen und das Verfallenlassen von geräumten Häusern. Im US-Bundesstaat Wisconsin, wo die Deutsche Bank der größte Treuhänder und Eigentümer von zwangsgeräumten Immobilien ist, versucht die Bürgerinitiative „Common Ground“ seit einem halben Jahr vergeblich, ein Treffen mit einem Vertreter der Bank zu erreichen. Common Ground, eine Bürgerinitiative in Südwest-Wisconsin, erhebt schwere Vorwürfe gegen die Deutsche Bank. Diese ist seit der Finanzkrise einer der größten Akteure auf dem Immobilienmarkt der Vereinigten Staaten.

 » Read more about: Zerstört die Deutsche Bank Stadtteile von Milwaukee? Bürgerkomitee erhebt schwere Vorwürfe gegen Ackermanns Bank  »

Para-democracia: In Kolumbien sind Wahlen und Staatsterrorismus kein Widerspruch

Veröffentlicht am

Am 30.5.2010 sind Präsidentschaftswahlen in Kolumbien. Nachdem der amtierende Präsident Álvaro Uribe vergeblich versucht hatte, die Verfassung zu ändern, um eine dritte Amtszeit zu legalisieren, stehen neue Gesichter zur Wahl. Ob damit das Regime der Angst, das System der „Parapolíticas“, ein blutiges Wortspiel aus Paramilitärs und Staatspolitik, zu Ende geht, bezweifeln viele. Als Álvaro Uribe 2002 mit 53 % der abgegebenen Stimmen zum Präsidenten gewählt wurde, kündigte er eine neue „demokratische“ Ära, eine „Politik der demokratischen Sicherheit“

 » Read more about: Para-democracia: In Kolumbien sind Wahlen und Staatsterrorismus kein Widerspruch  »

Biosprit, Hunger, Mehrverbrauch statt Effizienz

Veröffentlicht am

Im spanischen Sevilla ist die internationale Konferenz der Agrartreibstoffindustrie (World Biofuels 2010) zu Ende gegangenen. Dort wurden die Ausbaupläne und Wachstumshoffnungen der Agrartreibstoff-Produzenten vorgestellt. 480 Millionen Hektar Land sollen bis 2045 für den Anbau von Energiepflanzen genutzt werden. Zum Vergleich: Die Gesamtfläche der Europäischen Union beträgt 430 Millionen Hektar.Die Menschenrechtsorganisation FIAN (FoodFirst Informations- & Aktions-Netzwerk) kritisiert, die massiven Ausbaupläne würden zur weltweiten Vertreibung von Landbevölkerung führen und den Hunger weiter verschärfen. Es sei unverantwortlich, angesichts begrenzter Ressourcen an Land und Wasser und mehr als einer Milliarde unterernährter Menschen jetzt eine halbe Milliarde Hektar Land für die Agrartreibstoffproduktion einzuplanen.

 » Read more about: Biosprit, Hunger, Mehrverbrauch statt Effizienz  »

Polens neuer Nationalbank-Chef in Deutschland gebacken

Veröffentlicht am

Bei dem Flugzeugabsturz am 10.April nahe Smolensk in Russland waren nicht nur Lech Kaczynski und 94 weitere Passagiere ums Leben gekommen, sondern auch der Präsident der polnischen Nationalbank (NBP) Slawomir Skrzypek, der im Zusammenhang mit dem Motiv für einen möglichen Anschlag auf das Flugzeug von „Insidern“ oft in einem Atemzug mit den hohen Militärs an Bord und Kaczynski selbst genannt wird. Dies gilt auch für den ebenfalls bei der Katastrophe getöteten Präsidenten des (IPN) Janusz Kurtika,

 » Read more about: Polens neuer Nationalbank-Chef in Deutschland gebacken  »

Unabhängige Denker gelten der Psychiatrie jetzt als krank

Veröffentlicht am

Seit geraumer Zeit arbeiten Psychiater an der vierten überarbeiteten Ausgabe des »Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders« (DSM, »Diagnostisches und Statistisches Handbuch psychischer Störungen«), in die sie eine ganze Reihe neuer psychischer Störungen aufzunehmen hoffen. Leider handelt es sich bei vielen dieser Störungen jedoch nur um Persönlichkeiten oder Verhaltensformen, die von der Norm abweichen. Möglicherweise werden in diese neue Ausgabe »Störungen« wie »Oppositional Defiant Disorder« (Aufsässigkeits-Trotz-Störung) aufgenommen, die bei Menschen festgestellt werden, die »Autoritätsfiguren gegenüber ein negativistisches,

 » Read more about: Unabhängige Denker gelten der Psychiatrie jetzt als krank  »

Jupiter-Mysterium: Gigantisches Wolkenband verschwunden

Veröffentlicht am

Die Veränderung ist so enorm, dass sie mit Leichtigkeit quer durchs Sonnensystem beobachtet werden kann. Eines der beiden Hauptbänder in der Atmosphäre des Jupiter scheint sich im Nichts aufgelöst zu haben und niemand weiß, warum dies geschah. Der größte Planet des Sonnensystems hält immer wieder echte Überraschungen parat. Die rasenden Wolkenwirbel des Jupiter, die durch seine schnelle Rotation zu langen Bändern auseinander gezogen werden, sind natürlich ständigen Veränderungen unterworfen. Doch unterliegen diese atmosphärischen Landschaften ihren eigenen Regeln,

 » Read more about: Jupiter-Mysterium: Gigantisches Wolkenband verschwunden  »