Wir müssen nur vor einem geimpft werden, vor der Panik selber

Veröffentlicht am

Die Hysterie über die Schweinegrippe welche wir vor unseren Augen erleben ist einfach unglaublich. Hier findet das sprichwörtliche „aus einer Mücke einen Elefanten machen“ statt. Es gibt keinen Grund zu glauben, diese Grippe ist gefährlicher als jede andere die jährlich stattfindet. Was aber anders ist, die Medien machen mit ihrer unverhältnismässigen Berichterstattung eine Kampagne daraus, die offensichtlich zwei Ziele hat, die Menschen in Panik zu versetzen und den Umsatz der Pharmakonzerne anzukurbeln.

 » Read more about: Wir müssen nur vor einem geimpft werden, vor der Panik selber  »

Top 10 Lies About West Nile Virus and Anvil

Veröffentlicht am

Exactly like an allergic reaction to pollen, these responses to the toxic ingredients of Anvil are an attempt by a person’s immune system to flush the substances from the body. Mucus nasal secretions, tears and coughing to expel the irritant from the lungs are not the harmful effects of exposure but are simply proof that the body recognizes Anvil as something it wants to get rid of immediately. The symptoms of a disease are not the effects of a disease.

 » Read more about: Top 10 Lies About West Nile Virus and Anvil  »

Die Medizinische CIA

Veröffentlicht am

Nur wenige Menschen haben jemals von dem Epidemic Intelligence Service (EIS/Epidemie Geheimdienst) gehört: Er existiert seit mehr als vierzig Jahren als eine halbgeheime, innere Division der Centers for Disease Control (Seuchenkontrollbehörde/CDC) und übt seinen verborgenen Einfluß auf unsere Gesellschaft aus. Er vergrößerte unsere Angst auf Grippeepidemien, erschreckte uns fast zu Tode mit der “Legionärskrankheit”, und versetzte kleine Gruppen von milden erkrankten Fastfoodkunden in allgemeine Paniken. Er ließ die Angst vor ansteckenden Epidemien wieder lebendig werden,

 » Read more about: Die Medizinische CIA  »

Suggestion: „Marketingbudget = Suggestionskraft“

Veröffentlicht am

Der Begriff Suggestion wurde im 17./18. Jahrhundert eingeführt und bezeichnet die manipulative Beeinflussung einer Vorstellung oder Empfindung mit der Folge, dass die Manipulation nicht wahrgenommen wird oder zumindest zeitweise für das Bewusstsein nicht abrufbereit ist. Etymologisch ist er zurückführbar auf lat. suggestio, -onis, was gleichbedeutend ist mit Hinzufügung, Eingebung oder lat. subgerere, suggerer also zuführen, unterschieben. (lat. suggestio, -onis Hinzufügung, Eingebung, als rhetorisches Mittel Beantwortung der eigenen Frage).

 » Read more about: Suggestion: „Marketingbudget = Suggestionskraft“  »