Wirtschaftskrise als Staats- oder Marktversagen?

Veröffentlicht am

In der Presse, einer österreichischen Tageszeitung, schreibt ein Ökonom: „Nahezu allgemein wird behauptet, die schwere Wirtschaftskrise, unter der die Welt gegenwärtig leidet, hätte den Beweis für die Unmöglichkeit des Festhaltens am kapitalistischen System erbracht.“ Wir befinden uns im Jahr 1931, es handelt sich um den berühmten Ökonomen der Wiener Schule, Ludwig von Mises. Nahezu prophetisch, […]

“Die Dominokrise”

Veröffentlicht am

Die Immobilien- und Kreditkrise hat sich längst zu einer allgemeinen Finanzkrise entwickelt. Die Dominosteine des Finanzsystems sind am Kippen!

Privatisierung von Bildung

Veröffentlicht am

Von der Bildung als Selbstzweck zur Bildung als Spielball wirtschaftlicher Interessen, oder von Humboldt zu Bertelsmann? Stefan Lange und Maximilian Pichl beschäftigen sich mit einem traurigen Phänomen unserer Zeit.

Nahostexperte Tilgner verlässt ZDF wegen Beschränkungen bei Berichterstattung

Veröffentlicht am

Ein in Asien arbeitender Journalist kritisiert jetzt offenbar Zensur in Deutschland: Der Leiter des ZDF-Büros in Teheran und ZDF-Sonderkorrespondent für den Nahen und Mittleren Osten, Ulrich Tilgner, habe im Herbst 2007 seinen Vertrag mit dem deutschen Fernseh-Sender nicht verlängert und verlasse das ZDF, berichtet das Schweizer Migros-Magazin.

Ausweg für die SPD: Bahn in öffentlicher Hand

Veröffentlicht am

70 Prozent der Bevölkerung, 73 Prozent der SPD-Anhänger sind gegen jede Bahnprivatisierung und stattdessen für eine Bahn in öffentlicher Hand. Das Bündnis “Bahn für Alle” hat auf einer Pressekonferenz einen 20-Punkte-Katalog zur Zukunft der Bahn vorgelegt.

Skulls & Bones

Veröffentlicht am

An den englischen und amerikanischen Eliteuniversitäten gibt es zahlreiche studentische Geheimgesellschaften. Eine der bekanntesten wurde an der Yale University gegründet.

ohne moos gehts los

Veröffentlicht am

Die Tauschbörse Prohlis bietet jedem – unabhängig von Alter und Kultur – die Möglichkeit, Güter und Dienstleistungen zu tauschen. Dies soll im Sinne der Nachbarschaftshilfe gegen die fiktive Punkte-Verrechnungseinheit „Talente“ erfolgen. Die Tauschbörse arbeitet nicht gewinnorientiert.